Vita



2016


Der Graue Star Deutschlandtour
Der Goldene Roland Der erste deutsch-internationale Comedypreis mit Suchtpotential,Öczan Corsar, Philip Simon, Patrizia Moresco, Helge Thun, Topas, Rene Sydow, Rikas und Frank Wekenmann
Diverse Mixedshows
Filmdreh, Von oben nach unten
Männerabend 2 Letzte Ausfahrt Bali Premiere September
Männerabend 
Ich Harald Schmidt, Lesetour mit Rob Vegas



2015


Liveauftritte mit:
Der Graue Star
Männerabend
Moderation Tour der Sieger
( Rene Sydow,Olaf Bossi,Martina Brandel,Rosemi, Bernd Kohlhepp)
Mixed Shows:
"Rebel Comedy“
"7 auf einen Streich“ (Wühlmäuse Berlin)
"Türkische Weihnacht" mit Özcan Corsar
"Christmas Surprise" mit Suchtpotential
Weihnachten mit Herrn Kohlhepp
Tribute to Johnny Cash
Dinner for One (mit Stefan Moss) Regie Werner Schretzmaier



2014


Neue Show am Lagerfeuer mit Frank Weekenmann
Der Graue Star in verschiedenen Besetzungen / Too Young To Shave, Erpfenbrass
Männerabend Bundesweit u.a Berlin, Dresden, Karlsruhe, Oberhausen
Sieger des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg 2014
Gewinner des Comedyclash Stuttgart von Öscan Cosar



2013


Männerabend Bundesweit 
Der Graue Star u.a. mit Erpfenbrass,Too Young To Shave
TV zu Gast bei Philip Simons Natelight Show
 
Roland Baisch Vita



2012


Männerabend Bundesweit
Grauer Star Bundesweit
Diverse Mixedshows
„Countryboy“ Liveshows
Roland Baisch Vita



2011


Auftritte mit Männerabend Bundesweit
Stuttgarter Kulturpreis mit der Vesperkirchenband
Auftritte mit Joe Bauers Flaneursalon
Produktion CD „Der Graue Star“
Countryboy Liveshows
Roland Baisch Vita



2010


Auftritte mit Männerabend Bundesweit
Der graue Star
Roland Baisch VitaRoland Baisch VitaRoland Baisch Vita



2009


Auftritte mit Männerabend Bundesweit
CD Produktion Countryboy
Tour Tribute to Johnny Cash
Soloshow
Gastauftritt als Schauspieler in der Psycho Pate (Pro 7)
Roland Baisch VitaRoland Baisch Vita



2008


Countryboy (Countryabend mit Florian Dohrmann und Frank Wekenmann)
Roland Baisch VitaRoland Baisch VitaRoland Baisch Vita



2007


Männerabend, Soloabend
Roland Baisch VitaRoland Baisch VitaRoland Baisch VitaRoland Baisch VitaRoland Baisch Vita



2006


Männerabend Theaterstück mit Martin Luding (Autoren Schiller/Luding/Baisch),
TV Serie "Alles außer Sex" (Pro 7), Tribute to Johnny Cash
Roland Baisch VitaRoland Baisch Vita



2005


Count Baischy Orchester Jazzluder
Roland Baisch VitaRoland Baisch Vita



2004


Alles muß raus Solocomedyshow Februar Pemiere
Roland Baisch VitaRoland Baisch Vita



2003


Reklame (Kabel 1) Moderator der 12-teiligen Show
Roland Baisch & das Count Baischy Orchester.
Bravo TV (ZDF) Max (Vater in der Sitcom ständige Rolle)
Roland Baisch Vita



2001 - 2002


Mircomania (Sat1) 12 Folgen, Klinikum Mitte (Pro 7),
TV Quartett (Mit Hella von Sinnen, Hugo Egon Balder, Wigald Boning (48 Folgen),
Filmmusik für den Spielfilm Santa Smokes (Studio Hamburg Filmpreis)
Roland Baisch Vita



2000


Darsteller in Brisco Schneider Show (Sat1)
Freitag Nacht News (RTL)
Expo 2000 (Hannover) Der Bunte Abend 60 Auftritte
Das Amt (RTL Episodenhauptrolle)
Roland Baisch und das Count Baischy Orchester (Premiere)
Roland Baisch Vita



1999


Darsteller in "Otomo" Regie Frieder Schlaich,
Fensterspiele (Fernsehspiel) Regie Barbara Rohm
Marens Glitzer Show (MDR 6 Folgen)



1996 - 1999


Schauspieler und Autor in der Pro 7 Serie Comedy Factory.
Drei Nominierungen für die Rose von Montreux, sowie der Goldene Löwe 46 Folgen.
Roland Baisch VitaRoland Baisch VitaRoland Baisch Vita



1996


Als Gagautor für Harald Schmidt tätig.



1994


Entwicklung des Musical "Rats" und der Satire "Schmonz Show".
Zusammenarbeit mit Otto Kuhnle.
Zusammenarbeit mit dem Regisseur von Monty Python Ian MacNaughton
Roland Baisch VitaRoland Baisch VitaRoland Baisch Vita



1992


Gründung der Comedygruppe Shy Guys.
Das Musical "Life is a party, we are not invited" entwickelt sich zur Talentschmiede.
Das Stück wird nach New York eingeladen. Im selben Jahr Einladung zum renommierten Festival "Just for laugh" nach Montreal.
Roland Baisch VitaRoland Baisch Vita



1980 -1992


Entwicklung eigener Stücke, ("Microschock", "Harakiri a go go" u.a.)
Tourneen durch Europa, Westafrika, Gastspiele in den USA und Kanada.
Zusammenarbeit mit Badesalz und Jango Edwards.
Roland Baisch VitaRoland Baisch VitaRoland Baisch Vita



1979


Gründung des Scherbentheaters in Stuttgart.
Mitwirkung in Marianne Sägebrechts "Opera Curiosa".
Roland Baisch VitaRoland Baisch Vita



1978


Schauspieler am Staatstheater Braunschweig.



1976


Ausbildung als Schauspieler in Amsterdam und Hamburg



Schritte auf dem Weg zum Grauen Star


Mein erster Sportwagen, mein erster Maßanzug, mein erster Schultag, mein erster (und letzter) Schnurbart.
Roland Baisch VitaRoland Baisch VitaRoland Baisch VitaRoland Baisch Vita